Schulentwicklung

Die Schule muss immer mehr auf die unterschiedlichsten sozialen Entwicklungen in unserer Gesellschaft reagieren. Sie muss den sich ständig ändernden Anforderungen gerecht werden. Gleichzeitig gilt es dabei zu helfen, die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler zu gestalten und zu sichern. Das heißt: Schule muss sich im gleichen Maße ändern wie die Gesellschaft selbst. Der Schulentwicklung im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher eine besondere Bedeutung zu.

Eigenverantwortliche Schulen in Niedersachsen haben ein Schulprogramm. Dort legen sie verbindlich in Grundsätzen fest, wie sie den Bildungsauftrag, der im §2 des Schulgesetzes formuliert ist, erfüllen will.

Im Schulprogramm werden mittelfristige Ziele und Maßnahmen für die kommenden Jahre festgelegt und ein konkreter Arbeits- und Zeitplan mit einer Zuordnung der Verantwortlichkeiten für die nächsten erstellt. Die Verbesserung der schulischen Qualität in den Bereichen Unterricht, Schulleben und Personalentwicklung ist hier von entscheidender Bedeutung.

 
Termine

Aktuelles

Eine schwierige Entscheidung hatte die Jury des schulinternen Vorlesewettbewerbs der Jahrgangsstufe... [mehr...]
Rund 160 Schüler/innen aus den Klassenstufen 5, 6, 7 und 10 der Goode-Weg-Schule  haben sich... [mehr...]
Jeder trauert anders und Trauer kehrt in Wellenbewegungen immer wieder zurück. Mit dieser... [mehr...]